Endlich Urlaub! 3 Wochen SEA – Here we go!

Knabberkult macht Urlaub // Südostasien // Knabberkult.de
Endlich ist es soweit – wir haben Urlaub! Schade für euch (da keine neuen Rezepte kommen werden) aber gut für uns (da.. naja, da wir im Urlaub sind). Die Vorfreude auf diese Reise hat sich in den letzten Wochen natürlich exorbitant zugespitzt. Gleichzeitig wurden noch einmal alle verfügbaren Kräfte gebündelt um die letzte Arbeitswoche irgendwie durchhalten zu können. Aber diese Zeit liegt hinter uns! Der Arbeitstisch wurde verlassen, der Kühlschrank zu Hause ist leer gegessen, die Bude ist geputzt und den Müll hab ich auch rausgebracht. Wir müssten jetzt nur noch Sachen packen…

Das musste dieses mal sogar etwas überlegter passieren, da wir es uns vorgenommen haben, nur mit Handgepäck zu fliegen. Um es genau zu sagen: Kleiner Rucksack und max. 7KG Gepäck. Mit so wenig Gepäck rumzufliegen hat jedenfalls große Vorteile:

  • Man muss nicht soviel schleppen
  • Man wartet am Flughafen nicht auf sein Gepäckstück
  • Flüge ohne Gepäck sind günstiger

Okay, ich gebe zu – Mit Handgepäck in kältere Gegenden der Welt zu fliegen, ist wahrscheinlich etwas komplizierter, aber wenn man in Länder fliegt, in dem man eigentlich nur T-Shirts und kurze Hosen braucht, ist es gar nicht so schwer.

Deshalb, ohne viel Umschweife, präsentiere ich unsere Packliste im handlichen (hehe..Handgepäck und so) Bildformat. Auf diesem findet ihr 1:1 was wir auf dieser Reise mitnehmen. Gleichzeitig ist es ein tolles Such-Bild. Wer findet die versteckte Banane?

Knabberkult macht Urlaub // Südostasien // Knabberkult.de

Sorry, war nur ein Scherz, es gibt keine Banane. Wer von euch hat gesucht? 😀
Wenn ich mir das Ganze so angucke, sieht es nach mehr aus, als es ist. Dabei sind unsere Rucksäcke nicht einmal ganz gefüllt. Nach dem Urlaub werde ich mal berichten ob es irgendwelche Probleme gab und/oder ob wir irgendetwas vermisst haben.

Aber wohin geht die Reise denn jetzt?

Südostasien! Auf unserem ersten Bild sieht man ja bereits unsere Route. Und diese werden wir auch nehmen! Start von Hamburg über Paris nach Singapur von Singapur fliegen wir in die Kleinstadt Krabi. Die Umgebung dort hat einiges zu bieten, was wir natürlich ordentlich ausnutzen. Danach werden wir so erschöpft und ausgepowert sein, dass uns nur ein Aufenthalt auf Ko Tao wieder neue Energie geben wird. Hier wird ausgenommen von schnorcheln, tauchen und Kanu fahren vor allem eines getan: abgehängt, gechillt, rumgelegen, gefaulenzt und ausgeruht. Denn ewig bleiben wir dort nicht – Es geht mit einem kurzen Stopp in Bangkok direkt weiter nach Chiang Mai, um auch noch etwas von Thailands Kultur einzufangen. Unsere letzten Tage verbringen wir dann in der aufregenden Stadt Bangkok, um von da unseren Heimflug anzutreten… *schnief* Entschuldigt, bei dem Wort „Heimflug“ bekomme ich jetzt schon Pipi in den Augen.

Nagut, es ist Zeit das Browserfenster zu schließen und noch die letzten Vorkehrungen zu treffen!

Wer (fast) live bei unsere Reise dabei sein will, der kann uns gerne auf Instagram folgen – Fernweh ist garantiert! ;D
Wer an coolen Illustrationen und Doodles interessiert ist (wie die im Post), kann sich auch gerne mal den Instagram-Account von Kerstin geben. Die wird nämlich versuchen neben dem Urlauben auch noch jeden Tag ein Bild zu zeichnen. (-hysterisches Lachen aus dem Off-)

Also gut, wir sehen uns, machts gut und bis Ende Oktober! <3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *